CBD Blüten – So stellen Sie mit CBD Blüten Ihr eigenes CBD Öl her

Der Wirkstoff Cannabidiol ist in der Schweiz spätestens, seitdem das Bundesamt für Gesundheit im Sommer 2016 grünes Licht gegeben hat, in aller Munde. Viele Schweizer kaufen aber nicht nur CBD Produkte, sondern stellen auch eigene Kreationen nach ihren individuellen Vorstellungen her. Möglich machen dies hochwertige CBD Blüten, aus denen mit ein wenig Know-how CBD Öl gewonnen werden kann. Wie aber funktioniert das? Und was brauchen Sie für die Herstellung Ihres eigenen CBD Öls?

Viele Wege führen zum Ziel

Die Grundvoraussetzung für die Herstellung von CBD Öl sind natürlich die Blüten bzw. Knospen von Hanfpflanzen mit einem sehr hohen CBD-Gehalt. Diese speziellen CBD Blüten bekommen Sie in gut sortierten Online-Shops, wobei Sie meist die Auswahl zwischen mehreren Sorten mit unterschiedlich hohem CBD-Anteil haben. Grundsätzlich gibt es mehrere Wege, auf denen den Blüten der Wirkstoff entzogen werden kann.

Während in der professionellen CBD-Öl-Fabrikation oft auf die Extraktion mit Gasen wie CO2 und Butan oder mit purem Ethanol zurückgegriffen wird, gestaltet sich die CBD-Öl-Gewinnung in Eigenregie etwas weniger spektakulär. Diese funktioniert nämlich auch mit einfachem Alkohol, solange dieser lebensmittelecht ist. Alternativ ist es auch möglich, die Blüten in Olivenöl oder Butter aufzulösen.

CBD Produkte - cbdhanfladen.ch

Cannabidiol mit Alkohol aus CBD Blüten extrahieren

Die Extraktion mit Hilfe von hochprozentigem Alkohol ist zwar etwas aufwendiger, dafür hat aber auch das Endprodukt eine deutlich bessere Qualität. Welche Grassorte sich am besten für Ihre Zwecke eignet, müssen Sie allerdings im Selbstversuch auf eigene Faust herausfinden. Experimentieren Sie ruhig mit mehreren Grassorten. Für die Herstellung von rund 30 Millilitern CBD Öl benötigen Sie die folgenden Zutaten und Materialien:

Zutaten und Material

  • check
    ​rund 30 Gramm CBD Blüten
  • check
    ​4-5 Liter Getreidealkohol
  • check
    ​feines Sieb z.B. ein Seihtuch
  • check
    ​zwei Kochtöpfe, die ineinander gestapelt werden können (Doppelkessel)
  • check
    ​zwei Glasschüsseln
  • check
    ​Holzlöffel
  • check
    ​Trichter
  • check
    ​Silikonspatel
  • check
    ​Spritze
  • check
    ​luftdichte Behälter (z.B. Braunglasfläschchen)
  • check
    ​Grinder (optional)
CBD Produkte - cbdhanfladen.ch

So funktioniert es

  • 1
    ​Nehmen Sie zunächst den Grinder zur Hand und zerkleinern Sie die CBD Blüten. (Alternativ können Sie diese natürlich auch per Hand zerkleinern.)nt
  • 2
    ​Geben Sie die Blüten anschliessend zusammen mit dem gesamten Alkohol in die Glasschüssel und rühren Sie das Ganze mit dem Holzlöffel für 5-7 Minuten gut durch. Während dieser Zeit sorgt das Lösungsmittel dafür, dass das Harz aus den Blüten austritt.
  • 3
    ​Schütten Sie die Flüssigkeit dann durch das Sieb in die zweite Glasschüssel. Pressen Sie dabei das durchnässte Pflanzenmaterial aus, damit so viele Wirkstoffe wie möglich herausgelöst werden. Dieser Vorgang sollte 1-2 mal wiederholt werden, um auch das letzte Bisschen CBD aus den Blüten zu bekommen.
  • 4
    ​Füllen Sie die gefilterte Flüssigkeit in den Doppelkessel und erhitzen Sie sie, bis die Flüssigkeit zu blubbern beginnt. Reduzieren Sie die Hitze und warten Sie, bis der Alkohol binnen 20-30 Minuten langsam verdampft.
  • 5
    ​Im Topf bleibt ein konzentriertes Öl zurück, das Sie mit Hilfe des Spatels in einen Auffangbehälter geben. Nehmen Sie nun die Plastikspritze zur Hand und füllen Sie das noch warme Öl in die luftdichten Behälter um. Beeilen Sie sich aber, denn wenn das Öl erkaltet, wird es zäh und ist schwerer zu verarbeiten.

Abschliessende Hinweise

Da die Eigenkreation aus CBD Blüten bei weitem nicht so lange haltbar ist wie hochwertiges CBD Öl aus dem Fachhandel, sollten Sie lieber mehrmals kleinere Mengen herstellen. Zudem sollten Sie wissen, dass der Alkohol nicht nur das CBD aus dem Pflanzenmaterial löst, sondern auch andere Bestandteile wie zum Beispiel den Blattfarbstoff Chlorophyll. Das wiederum kann den Geschmack des CBD Öls negativ beeinflussen.

Ahmea GREEN

Ahmea GREEN
Autor von
www.cbdhanfportal.ch

„Mach das Beste das Du kannst aus dem indischen Hanfsamen und säe ihn überall“
​George Washington​

Unser Bestreben liegt darin Hanf wieder als das zu etablieren was er ist, ein wertvoller Rohstoff für Industrie und Medizin.

CBD Produkte - cbdhanfladen.ch
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort: