CBD Dosierung – So finden Sie die korrekte Dosierung

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln stellt sich natürlich auch bei Cannabidiol die Frage nach der Dosierung. Schliesslich erhoffen sich die meisten Konsumenten eine spezifische Wirkung von der Einnahme. Bei der CBD Dosierung ist die Sache anders als bei genormten Medikamenten nicht so einfach, denn der Wirkstoff liegt sowohl in Form unterschiedlicher Produkte als auch in verschiedenen Wirkstoffkonzentrationen vor. Für die CBD Dosierung braucht es dementsprechend eine andere Herangehensweise.

CBD Produkte - cbdhanfladen.ch

Ist die CBD-Dosierung bei allen CBD-Produkten gleich?

CBD kann auf unterschiedlichen Wegen in den menschlichen Körper gelangen. Ursächlich ist die Bandbreite unterschiedlichster CBD Produkte, die von CBD Blüten und Ölen über mit CBD angereicherte Esswaren bis hin zu E-Liquids für die E-Zigarette und Massagecremes reicht. Da all diese Produkte auf unterschiedlichem Weg mit dem Körper in Kontakt kommen, findet die Aufnahme des Wirkstoffs CBD über abweichende Kanäle statt.

Je nach Kanal können dabei auch Reibungsverluste entstehen, sodass der Wirkstoff eben nicht zu 100 Prozent in den Körper aufgenommen wird. Daher liegt es auf der Hand, dass die CBD Dosierung bei der gleichen Person in Abhängigkeit zum verwendeten Produkt variieren kann. Da keine konkreten Messungen über die Aufnahmeeffizienz existieren, kommt es bei der CBD Dosierung auf die logische Schlussfolgerung an. Als Massstab sollte CBD Öl dienen, da dieses am besten Dosiert werden kann und durch seine flüssige Form und die orale Verwendung am besten aufgenommen wird.

Abgeleitet von der Dosierung des CBD Öls können Sie die anderen CBD Produkte verwenden. Sowohl beim Rauchen von CBD Blüten als auch beim Verzehr bzw. der Zubereitung von Esswaren gehen grössere Teile des CBDs verloren. Folglich muss die Dosierung bei der Einnahme etwas höher liegen. Noch grösser ist der Verlust bei äusserlich aufgetragenen CBD Produkten wie Cremes, Salben und Massageölen, da Rückstände auf der Haut bleiben.

5 Tipps für die richtige CBD Dosierung

Da sich die Dosierung aller anderen CBD Produkte am hervorragend dosierbaren CBD Öl orientiert, kümmern wir uns zunächst um einige Grundregeln. Erst danach begeben wir uns an die Dosierungsempfehlungen von CBD Konsumenten.

  • ​Starten Sie mit einer kleinen Dosis. Ein Tropfen CBD Öl genügt zunächst.
  • ​Bleiben Sie für mehrere Tage bei der gleichen Dosis, damit sich Ihr Körper daran gewöhnt.
  • Erhöhen Sie die Dosis langsam und schrittweise auf zweimal pro Tag 1-2 Tropfen und beobachten Sie die Reaktion Ihres Körpers.
  • arrow-right
    Hören Sie mit der Dosiserhöhung auf, sobald Sie unerwünschte Nebenwirkungen wie übermässige Schläfrigkeit spüren. Weniger ist auch hier mehr!
  • arrow-right
    ​Sprechen Sie vor der Einnahme von CBD Öl und anderen CBD Produkten mit Ihrem Arzt. Das gilt insbesondere, wenn Sie CBD nicht prophylaktisch, sondern gegen bestehende Beschwerden einsetzen möchten.
CBD Produkte - cbdhanfladen.ch

Erfahrungsbasierte CBD Dosierung

Für einige Beschwerden haben sich aus der Erfahrung vieler Nutzer allgemeine Dosierungsempfehlungen ergeben. Diese basieren allerdings nicht auf medizinischen Studien, sodass Sie auch diese Empfehlungen lediglich als Orientierungspunkt betrachten sollten. Diese können natürlich abweichen, da jeder Organismus anders auf eine bestimmte CBD Dosierung reagiert.

  • check
    Einschlafprobleme: je 3 Tropfen morgens und abends (3% CBD)
  • check
    Harmonisierung der Körperfunktionen: 3 Tropfen morgens oder abends (3% CBD)
  • check
    Gegen Stress, Anspannung und Beklemmung: 3 mal 3 Tropfen pro Tag (3% CBD)
  • check
    Leichte Schmerzen: 3 Tropfen morgens und abends (5% CBD)
  • check
    Mehrere Probleme gemeinsam: 3 mal 5 Tropfen pro Tag (5% CBD)
  • check
    Schweren chronische Beschwerden: morgens und abends 5 Tropfen (10% CBD)

Gibt es bei einer zu hohen CBD-Dosierung Nebenwirkungen?

Bereits Paracelsus wusste, dass es auf die Dosierung ankommt und sagte: „Die Dosis macht das Gift, denn jedes Ding ist ein Gift.“ Das bedeutet nichts anderes, als dass Sie natürlich auch CBD überdosieren können. Anders als bei starken Schmerzmitteln oder anderen Medikamenten müssen Sie im Regelfall aber nicht mit annähernd so starken Nebenwirkungen rechnen. Meist kommt es im Fall einer zu hohen CBD Dosierung zu einer stärkeren Schläfrigkeit oder einem trocknen Mund. Zu weiteren potentiellen Nebenwirkungen empfehlen wir Ihnen unseren Artikel zum Thema CBD Nebenwirkungen.

Ahmea GREEN

Ahmea GREEN
Autor von
www.cbdhanfportal.ch

„Mach das Beste das Du kannst aus dem indischen Hanfsamen und säe ihn überall“
​George Washington​

Unser Bestreben liegt darin Hanf wieder als das zu etablieren was er ist, ein wertvoller Rohstoff für Industrie und Medizin.

CBD Produkte - cbdhanfladen.ch
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort: